Vom Glück

Standard

Ich glaube nicht an Glücksbringer in dem Sinne, dass sie mein Schicksal auf eine positive Weise beeinflussen. Wenn ich jedoch meinen Schlüssel betrachte, dann sind dort witzigerweise eine Menge Anhängsel, die mir Glück in einer ganz anderen Form bringen – Erinnerungen.
Da ist der Einkaufschip, den ich aufgrund seiner Originalität liebe, nebenbei bemerkt habe ich ihn gefunden. Der Hühnergott erinnert mich an einen wunderbaren Familienurlaub auf Rügen, der mir sehr viel bedeutet. Das Bärchen ist nur eine Hälfe – die andere gehört meiner lieben Kindheitsfreundin aus Frankfurt. Die kleine Taschenlampe ist eine Leihgabe meines Mannes, damit ich den Weg zum Auto durch den dunklen Garten finde. Das Stofftierchen bekam ich vor zehn Jahren einige Wochen nach meinen Führerschein geschenkt, für allzeit gute Fahrt.
Und das Engelchen? Steht für all die Menschen, die mich beschützen und auf dem steinigen Weg des Lebens begleiten.

DSC_5851

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s