Wie geht…?

Standard

Vor geraumer Zeit tauchte hier die Frage nach dem Häkeln in Runden sowie in Spiralrunden auf. Ich versuche nachfolgend einmal die unterschiedliche Vorgehensweise zu beschreiben, das Ziel sollen beispielhaft 18 Maschen am Ende der dritten Runde sein.

Häkeln in Spiralrunden:
Es wird fortlaufend gehäkelt, das heißt ohne (!) (Wende)Luftmasche am Anfang einer Runde. Benötigt wird auf jeden Fall ein Markierungsfaden, um den Anfang bzw. das Ende einer jeden Runde zu erkennen.

1. Runde: Fadenring mit 6 festen Maschen (= „fM“), nach der 6. fM einen Markierungsfaden vor die soeben gehäkelte Masche legen.
2. Runde: Es werden jeweils 2 fM in jede feste Masche der 1. Runde gehäkelt. Man beginnt also die Runde, indem man 2 fM in die 1. Masche der Vorrunde häkelt, danach 2 fM in die nächste feste Masche (=(2. fM der Vorrunde) usw. Die Runde endet mit der 12. fM vor dem Markierungsfaden (also quasi rechts davon).
3. Runde: Markierungsfaden wieder vor die soeben gehäkelte Masche legen (=Beginn der neuen Runde) und nun jede 2. fM der Vorrunde verdoppeln, d.h. in die erste fM der 2. Runde 1 fM, in die zweite fM der Vorrunde 2 fM usw. Am Ende der Runde haben wir somit 18 feste Maschen.

Häkeln in Runden:
Jede Runde wird mit einer Luftmasche begonnen, wobei diese die 1. feste Masche ersetzt. Man beendet die Runde jeweils mit einer Kettmasche in genau diese Luftmasche!

1. Runde: Fadenring mit 5 (!) festen Maschen (= „fM“), am Ende der Runde Fadenring zusammenziehen und mit einer Kettmasche in die erste feste Masche zu einem Ring schließen (= 6 Maschen).
2. Runde: 1 (Wende)Luftmasche und in die gleiche Masche (d.h. die 1. fM der Vorrunde) eine feste Masche. Nun jeweils 2 fM in jede fM der 1. Runde, ergibt 12 feste Maschen (also 1 Luftmasche + 11 fM). Nun wird die Runde mit einer Kettmasche in die Luftmasche beendet.
3. Runde: 1 Luftmasche (= 1. fM), in die 2. fM der 2. Runde zwei fM, fortsetzen mit abwechselnd 1 fM bzw. 2 fM, also jede zweite fM bis zum Ende der Runde verdoppeln. Die Runde widerum mit einer Kettmasche in die LUFTmasche beenden, das heißt die Kettmasche der 2. Runde wird dieses Mal „übersprungen“! Dies ergibt 18 fM (also 1 Luftmasche + 17 fM).
Ab der 4. Runde wird jede Runde wie in der 3. Runde begonnen bzw. beendet.

Ich hoffe, nun klappt es mit dem Häkeln in Runden bzw. dem Spiralhäkeln. Viel Erfolg!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s